Login

Registrieren

eMail

Passwort

vergessen?

ich möchte eingeloggt bleiben

Das schreibt die Presse.

 

Parship für WGs

»Genervt von endlosen WG-Castings entwickelten die beiden einen Test nach wissenschaftlichen Kriterien, der Einstellungen zu Geld, Sauberkeit, Geselligkeit und Hobbys abgleicht - und dann anhand der Gemeinsamkeiten und mit Hilfe eines Algorithmus Zimmersuchenden und -bietenden passende Vorschläge unterbreitet, ähnlich wie bei einer kostenlosen Partnervermittlung.«

 

UNISpiegel - 2/2012

 

 

wgfinden setzt auf Matchmaking bei der WG-Suche

»Mithilfe eines auf wissenschaftlicher Basis erstellten Fragebogens bringt wgfinden WG-Anbieter und -Suchende mit ähnlichen Interessen zusammen. Für insgesamt 20 Aussagen muss der User angeben, inwieweit die jeweilige Aussage mit seinen Vorstellungen übereinstimmt. Nach der Registrierung werden sowohl WG-Suchenden als auch WG-Anbietern potenzielle Kandidaten angezeigt. User sind in ihrer Auswahl und Suche jedoch nicht nur auf die Vorschläge des Systems angewiesen, sondern können auch Anbieter und Interessenten, die ihnen nicht als Vorschläge genannt wurden, kontaktieren.«

 

Gründerpresse.de - 10. April 2012

Friendship für WG-Bewohner

»Daneben haben sie gerade Wgfinden.de gegründet, eine WG-Vermittlungsseite, die über einen Psychotest Mitbewohner zusammenführt, die in den Kategorien Sauberkeit, Finanzen, kulturelles Interesse und Geselligkeit zusammenpassen. Statt Lage, Quadratmeterpreis und Badezimmerausstattung wie in den meisten WG-Portalen oder Hobbys und gemeinsamer Facebook-Freunde wie bei WG-mates geht es bei Wgfinden.de um ähnliche Ansichten und Vorlieben. Im Prinzip ist es wie eine Partnervermittlungsseite, die auch Menschen mit möglichst stimmigen Eigenschaften und Auffassungen zusammenbringt.«

 

jetzt.de - 04. Mai 2012

 

 

WGFinden - So findet Ihr die passende WG oder Mitbewohner

»Der neue, kostenlose Service von WGFinden ist gerade erst gestartet und befindet sich noch in der Beta-Phase, verdient es aber, richtig populär zu werden, hat er doch das Potential, Euch und allen anderen WG-Suchenden und -Bietenden nervenaufreibende WG-Castings zu ersparen.«

 

Geizkragen.de - 17. April 2012

 

Typ-O-meter für die WG

»Bei ihrem WG-Test, der in die vier Kategorien Finanzielles, Sauberkeit, Geselligkeit und Kultur eingeteilt ist, geht es nicht darum, Bewerber schon im Vorfeld auszuschließen. Vielmehr stellt der Test ein Hilfsinstrument, eine Art Typisierung dar. Diejenigen, die einen Mitbewohner suchen, laden die Bewerber nicht „blind“ ein, und diejenigen, die sich bewerben, wissen vorher, worauf sie sich einlassen.«

 

Frankfurter Rundschau - 03. Mai 2012

 

 

wgfinden.de – Die Partnervermittlung für WG-Bewohner

»Die Wünsche und Erwartungen an ein funktionierendes soziales Umfeld sind zentraler Bestandteil junger Menschen die während ihres Studiums oder Ausbildung in WGs leben. Auf Grundlage einer von uns durchgeführten Evaluation haben wir nach wissenschaftlichen Verfahren ein Auswahlinstrument entwickelt, das die wichtigsten Faktoren des Zusammenlebens erfasst. Diese Faktoren gleichen wir über einen Algorithmus zwischen Wohnung/ WG – Anbieter und Suchendem ab und machen dann beiden Seiten Vorschläge. Zusätzlich werden noch Interessen wie Musikgeschmack, Freizeitaktivitäten, sportliche Aktivitäten usw. erfasst, um einen noch genaueren Eindruck zu bekommen.«

 

MeinStartup.com - 28. März 2012